» Startseite » News » 3. Lauf der Internationalen Deutschen Meisterschaft 
000033
078055

 

3. Lauf der Internationalen Deutschen Meisterschaft

Führung verschenkt per Highsider

In der Eifel wurde am Wochenende vom 28.05.-30.05.2010 der 3. Lauf der Internationalen Deutschen Meisterschaft ausgetragen.

Die zwei Zeittrainings des Yamaha R6-Dunlop-Cups am Samstag liefen zufriedenstellend und Ben Gädke konnte sich auch vom 1. zum 2. Training um über eine halbe Sekunde verbessern. Mit einer Zeit von 1:33,718 min stellte er seine R6 auf die Startposition 9. Wie zu jeder IDM Veranstaltung in diesem Jahr begann das Rennen des R6-Cup am Sonntagvormittag. Da es bis 5 Minuten vor dem Rennen noch regnete, entschied sich das Team, wie auch alle anderen Teams des Cups, Regenreifen aufzuziehen. Ben startete super und konnte sich zu Beginn des Rennens auf die 4. Position vorkämpfen. In der zweiten Rennrunde gelang es ihm die Führung zu übernehmen und das 3er Gespann konnte sich langsam in den darauffolgenden Runden absetzen. Ben kam in der 5. Runde leicht von der Ideallinie ab und fuhr mit dem Hinterreifen durch eine Pfütze. Diese wurde ihm zum Verhängnis und er stürzte durch einen Highsider. Am vorderen Bereich der Yamaha ist der Großteil weggebrochen, aber Ben hat sich keine Verletzungen zugezogen. Nun liegt er in der Meisterschaft auf Platz 7 mit 26 Punkten.

Am kommenden Wochenende findet der nächste Lauf des Deutschen Rundstreckenpokals in Schleiz statt und dies wird Ben als weitere Trainingseinheit nutzen. Der 4. Lauf der IDM wird am Sachsenring, seiner Heimstrecke, vom 18.06.-20.06.2010 ausgetragen. Dort will Ben natürlich wieder in die Meisterschaft eingreifen und hofft auf Ihre Unterstützung.

   Design & Anpassung by KM-WebDings.de /// CMS by openEngine.de - ©2004 Login