» Startseite » News » Glück im Unglück im letzten Rennen 
000026
075662

 

Hockenheim - Glück im Unglück beim letzten Rennen

Glück im Unglück 

Bei noch nasser Strecke legte Ben eine Zauberrunde nach der anderen hin und war mit Abstand Schnellster. Doch dann übertrieb er es und stürzte. Zu diesem Zeitpunkt lag Ben auf platz eins, doch die Sonne kam heraus und die Strecke trocknete schnell ab. Da das Motorrad beim Sturz gelitten hatte war eine Zeitverbesserung nicht mehr möglich. Aber für die Gegner, Ben konnte nur zuschauen wie er bei Sonnenschein auf Platz 18 durchgereicht wurde.  

Im Rennen dauerte es nur ein paar Runden bis Ben vom 18. Startplatz kommend vorn mit auftauchte. Und dann passierte es: Er hatte sich bereits auf die dritte Position nach vorn gekämpft als er über die Kerbs rutschte und mitten in die Fahrbahn stürzte. Zwei Verfolger  konnten nicht ausweichen und fuhren im Doppelpack über seinen Arm! Glück im Unglück: Ben, durch den Sturz sogar kurz bewusstlos, kam mit ein paar Prellungen äußerst glimpflich davon.  Trotz der zwei Nuller in den letzten beiden Rennen bleibt Ben in der Gesamtwertung auf dem dritten Platz !  

 

   Design & Anpassung by KM-WebDings.de /// CMS by openEngine.de - ©2004 Login