» Startseite » News » Salzburgring 04.07.2010 
000042
072909

 

5. IDM Lauf Salzburgring

Hitzeschlacht am Salzburgring

Am letzten Wochenende (02.07-04.07.2010) war die IDM am Salzburgring in Österreich zu Gast. Wie immer wurden am Freitag die freien Trainings gestartet, damit sich die Fahrer auf die schnelle Strecke in Salzburg einstellen konnten.

Die Fahrer des Yamaha R6-Cups kämpften am Samstagvormittag um ihre Startpositionen auf dem 4,225 km langen Kurs. Ben Gädke konnte im ersten Quali eine Zeit von 1:25,919 min in den Asphalt brennen und sicherte sich vorerst den 3. Startplatz. Um die Mittagszeit startete das 2. Quali und es war bei dieser Hitze kaum möglich eine bessere Zeit zu fahren. Jedoch schaffte es ein Fahrer sich vor Ben zu schieben und versetzte ihn auf die 4. Position. Am Sonntag galt es dann für Ben aus der 1. Startreihe anzugreifen.

Sonntag gegen 10 Uhr schaltete die Ampel auf Grün und die Cup-Fahrer rollten auf die erste Kurve zu. Ben konnte sich in der Spitzen- gruppe einreihen und leistete in den ersten Runden auch Führungsarbeit. Nach einem kleinen Fehler fiel Ben hinter Takumi Endo zurück auf Rang 5, konnte sich aber dadurch aus dem Positionskampf raushalten und sich eine Strategie für den Endspurt zurechtlegen. In der 10. Rennrunde begann er mit seinem Angriff und ging am Ende der Start- und Zielgeraden an Endo vorbei, der ihn jedoch in der ersten Kurve wieder passierte. Oberhalb der Fahrerlagerkurve stürzte dann der Japaner und Ben war gezwungen abzubremsen, um einen Sturz zu vermeiden. Somit verlor er 1,5 Sekunden auf die Spitzengruppe, konnte diese Lücke allerdings wieder zu fahren. Nach der Nocksteinkehre konnte Ben den Windschatten der ersten drei ausnutzen und setzet auf der Gegengeraden zum überholen an. Doch dann wurde das Rennen wegen eines Sturzes in der letzten Runde mit der roten Flagge abgebrochen. Da nach der 11. Runde noch nicht alle Fahrer die Start- und Ziellinie überquert hatten, wurde die 10. Rennrunde als Rennergebnis gewertet, in der Ben noch 5. war.

Ben sichert sich somit 11 Punkte für die Meisterschaft (Platz 4), wo der Zug noch lange nicht abgefahren ist. In dieser Saison fehlt noch die Portion Glück und die Meisterschaft bleibt weiterhin das Ziel. Am kommenden Wochenende findet am Hockenheimring eine Trainingsveranstaltung der Firma Bike Promotion statt, an der auch Ben Gädke teilnehmen wird, um für das Saisonfinale zu trainieren. Weiterhin wird er am Sachsenring zur Moto GP zu Gast sein. Dort wird er ein Auge auf die Moto 2 richten (wo man ca. 300.000 Euro benötigt für eine Saison) und versuchen Kontakte zu knüpfen.

Der nächste Lauf des Yamaha Cups findet vom 30.07.- 01.08.2010 auf der Naturrennstrecke Schleizer Dreieck statt. Wir würden uns um deine/ Ihre Unterstützung sehr freuen.

   Design & Anpassung by KM-WebDings.de /// CMS by openEngine.de - ©2004 Login